Handwerk und Fleisch aus der Region

Hinter POWER BEEF steckt viel Handwerk und eine Metzgerei, die grossen Wert legt auf hochwertiges Fleisch und regionale Herkunft. Die Bauern schätzen die Metzgerei Mark als langjährigen und verlässlichen Partner. Sie sind erleichtert, dass sie ihre Tiere nicht auf die lange und mühselige Reise zur Schlachtung ins Unterland schicken müssen. «Die Tiere sollen vor der Schlachtung möglichst wenig Stress haben», betont Inhaber Andy Mark. Sein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und die Liebe zum traditionellen Handwerk bringen einzigartige Produkte hervor. 

 

Betrieb

Die Familie Mark führt mit ihrem engagierten Team die Metzgerei Mark in Schiers-Lunden im Kanton Graubünden. Von der Schlachtung bis zur veredelten Fleischspezialität wird alles unter einem Dach und in Eigenregie gemacht. Metzgermeister Andy Mark setzt auf regionales Fleisch und den direkten Kontakt zu den Bauern.

Andy Mark

«Wir betreiben noch echtes Handwerk. Dies ist zwar personalintensiv, garantiert uns aber Qualität und Authentizität»

Rohstoff

Für POWER BEEF verwendet Metzger Mark nur bestes und magerstes Rindfleisch. Eine speziell ausgewählte Gewürzmischung gibt dem Snack das gewisse Etwas. Das Fleisch wird über Buchen- und Fichtenholzspänen kalt geräuchert und mit frischer Alpenluft fachmännisch gereift. Alles Fleisch für POWER BEEF stammt ausschliesslich von Bündner Bergbauern.